www.dhm-schwimmen-leipzig.de

|

Kennen Sie Friedrich Jahn?

Schwimmverein

Leipzig – Die Seniorenmannschaft des Düsseldorfer Schwimmvereins „Fischköpp 07“ hat am gestrigen Sonntag die Deutsche Seniorenmeisterschaft im Staffelschwimmen der Mannschaften in Leipzig mit großem Vorsprung gewonnen. Der Traditionsverein aus Düsseldorf, der für seinen Damen und Herren Bewegungssport weit über die Landesgrenzen bekannt ist, siegte in der Senioren-Altersklasse mit neuem deutschen Rekord und versetzte dabei die beiden Schwimmvereine aus Leipzig („Leipziger Flossen 1929“) und Berlin („Bären Tauch- und Schwimmverein Berlin“ – BTSB) auf die Plätze. Manfred Fischer, Düsseldorfer Vereinspräsident, erklärte gegenüber dem Korrespondenten der dpa das Geheimnis des Erfolges: „Wir sind eigentlich kein reiner Schwimmverein, wie andere Teilnehmer dieser Meisterschaft, sondern wir legen großen Wert auf ganzheitliche Fitness und Gesundheit in allen Altersklassen unserer Mitglieder.

Im Training wird manchmal sogar die eine oder andere Sportart geübt“, so Fischer, „Hauptsache wir trainieren und treten als Team auf. Das macht uns stark und verbessert gleichzeitig unsere Fitness. Jetzt hat sich gezeigt, dass unser Konzept auf lange Sicht von Erfolg gekrönt ist.“ Fischer kündigte gleichzeitig an, dass vom gewonnen Preisgeld, als Dank und Anerkennung seitens der Vereinsleitung, allen Mitgliedern der Siegermannschaft eine Städtereise in Leipzig und Umgebung mit einer zusätzlichen Übernachtung spendiert werden soll. Doch zunächst wolle man bei einer kurzfristig arrangierten Festlichkeit, den außergewöhnlich Sieg der Damen und Herren Senioren gebührend begießen.